Academy of Life Jahrbuch 2016/17


Lea Aichner
Studentin - TU Wien


E-Mail: lea.aichner@yahoo.de


Was ist für Sie Erfolg?
Erfolg ist für mich das Erreichen der persönlichen Ziele, die nicht nur auf das Studium oder die Karriere beschränkt sein müssen. Dabei ist es wichtig, sich immer wieder neue, aber auch realisierbare Ziele zu stecken.

3 Ratschläge an Ihr 14-jähriges Ich:
- Gerade beim Arbeiten in größeren Gruppen ist es wichtig, aktiv mitzuarbeiten und bei Bedarf seine eigene Meinung zu äußern.
- Um im Beruf, im Studium und auch im Leben gesetzte Ziele zu erreichen, ist oft Eigeninitiative und Ehrgeiz nötig.
- Wenn es um die persönliche Zukunft geht, wie zum Beispiel Wahl des richtigen Studiums, weiß man selber am besten was die richtige Entscheidung ist.


Was sind Ihre Erwartungen an die Academy of Life?
Im Laufe meines Studiums habe ich bereits viel gelernt, meist aber nur in der Theorie. Ich hoffe, dass ich durch die Erfahrungen erfolgreicher Persönlichkeiten einen guten Einblick in die Realität der Arbeitswelt erhalten kann.

Was hat mir die Siemens Academy of Life ermöglicht?
Für mich war es das erste Mal, dass ich bei einem so großen und professionellen Event wie der Siemens Academy of Life mitmachen durfte. In den Workshops habe ich die Gelegenheit bekommen, mich mit konkreten Problemen in der Arbeit und im Studium auseinanderzusetzen, mit denen ich mich ansonsten wahrscheinlich kaum beschäftigt hätte. Diese Probleme und Fragen konnte ich auch mit anderen Gruppenmitgliedern erörtern, sodass mir durch deren Erfahrungen neue Perspektiven aufgezeigt wurden. Mir persönlich haben diese Workshops vor allem im beruflichen Bereich und in der Wahl meines Masterstudiums sehr weitergeholfen. Auch die Auseinandersetzung mit den Stargästen fand ich sehr interessant, da beide aus sehr unterschiedlichen Bereichen stammen. Während Monisha Kaltenborn von ihren Herausforderungen und Erfahrungen im Laufe ihrer erfolgreichen Karriere berichtete, gab André Heller einen faszinierenden Einblick in seine Lebensphilosophie. Auch wenn ich nicht in allen Punkten mit ihm übereinstimme, hat er mich doch zum Denken angeregt. Vor allem seine Einstellung, ständig Neues lernen zu wollen und für neue Möglichkeiten und Herausforderungen auch mal alles stehen und liegen zu lassen, hat mich sehr beeindruckt.

voriger Member nächster Member

schließen