Siemens in aspern Die Seestadt Wiens Ganz nah an der Zukunft.

Forschungsbereich
Smart User
Forschungsbereich
Smart Buildings
Forschungsbereich
Smart Grids
Forschungsbereich
Smart ICT

Bereits seit Oktober 2013 arbeiten ForscherInnen und Forscher von Siemens – gemeinsam mit ihren Forschungspartnern von Wien Energie und Wiener Netz – in der Seestadt Aspern daran, nachhaltige und innovative Produkte aus den Bereichen Energie, Umwelt, Gebäudetechnik und intelligente Stromnetze zu testen und weiterzuentwickeln. In Aspern bietet sich ihnen die europaweit einzigartige Gelegenheit, in einem sogenannten "Living-Lab" Technologien der Zukunft bereits in die Planung eines Stadtteils zu integrieren und in realem Umfeld anzuwenden.

Forschungsobjekt sind 3 Gebäudetypen: ein Bildungscampus, ein Wohnhaus sowie ein Gebäude mit gemischter Büro– und Wohnnutzung. Ganz klarer Forschungsschwerpunkt dabei sind Vernetzung und Systemintelligenz. Das heißt, das Augenmerk liegt nicht auf einzelnen Technologien bzw. Erzeugungs- und Speicherarten (wie zum Beispiel Photovoltaik oder Wärmepumpen), sondern darauf, wie diese in Kombination mit anderen Faktoren optimal funktionieren. Unser Ziel ist ganz klar, mehr Intelligenz in das Gesamtsystem zu bringen. Zum Wohle aller.

Bitte schalten Sie den Lautsprecher Ihres Computers ein