Siemens FestSpielNächte

Mission Statement

In der Absicht Technologie als Transfermedium zu verwenden um Kunst und Kultur einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, hat Siemens Österreich im Jahr 2002 gemeinsam mit den Salzburger Festspielen und ORF Salzburg die Siemens FestSpielNächte gegründet. Fünf Wochen lang werden täglich Festspielhighlights auf einer LED-Wall am Kapitelplatz übertragen. Rund 70.000 Besucher haben im vergangenen Jahr die in modernster Audio- und Videotechnik gezeigten Opernhighlights genossen. Ein hochwertiges kulinarisches Angebot steht ebenfalls zur Verfügung. 70 Prozent der Besucher sind SalzburgerInnen, die so vielleicht erstmalig an den Festspielen ihrer Stadt teilnehmen können.