together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Mobility


Siemens Digital Services

Daten für pünktliche Zugfahrten

OEBB_SmartData690.jpg

Datenanalysten von Siemens sorgen für Pünktlichkeit bei den ÖBB.

Die Österreichischen Bundesbahnen betreiben ihren Hochgeschwindigkeitszug railjet mit einer intelligenten Datenlösung aus unserem Unternehmen. Sie nutzen intelligente Datenanalyse von Siemens Digital Services auf einer Sinalytics-Plattform, um das hohe Serviceniveau seiner railjet-Linien weiter zu optimieren. 

Die railjet-Hochgeschwindigkeitszüge verbinden Metropolen in Österreich, Deutschland und Ungarn.

Schwächen erkennen, Ausfallzeiten vermeiden
ÖBB Technische Services sind für Instandhaltung und Flottenmanagement des railjet verantwortlich. Die ÖBB-Tochter arbeitet eng mit dem internationalen Siemens-Team von Datenanalysten zusammen. Es interpretiert Zehntausende von Datenpunkten, die über die Züge und die Infrastruktur des Bahnbetreibers erzeugt und erfasst werden. Diese Datenpunkte bilden zusammengenommen den Echtzeit-Zustand der gesamten railjet-Flotte digital ab. Die Überwachung in Echtzeit hilft den ÖBB, potenzielle Schwächen zu erkennen und Ausfallzeiten zu vermeiden, Energie und Kosten zu senken und die Verfügbarkeit ihrer Züge zu steigern. „Der railjet zeichnet sich durch sehr hohe Kundenzufriedenheit aus. Wir sind überzeugt, mit dem Paket der Digitalisierung und dem Siemens Rail Data Service für den Kunden einen direkten Nutzen zu erzielen“, betont Andreas Zwerger, Geschäftsführer ÖBB Technische Services GmbH.

Einer der pünktlichsten Bahnbetreiber Europas
Jeden Tag bringt Österreichs führender Mobilitätsdienstleister rund 1,3 Millionen Fahrgäste sicher und pünktlich ans Ziel. 2015 waren die ÖBB mit einer Pünktlichkeitsrate von 96,3 Prozent einer der pünktlichsten Bahnbetreiber Europas.


Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,1 (642 Stimmen)
Ihre Bewertung