together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Allgemein


Wirtschaftliches Potenzial nutzen

"Image als Unternehmensstadt aufbauen"

Wolfgang Hesoun

Generaldirektor Wolfgang Hesoun als Präsident der IV-Wien wiedergewählt.

Vergangenen Montag wurde SAGÖ-Generaldirektor Wolfgang Hesoun vom Vorstand als Präsident der Industriellenvereinigung Wien (IV-Wien) wiedergewählt. "Eine besondere Stärke Wiens im globalen Wettbewerb ist die einzigartige Kombination aus wirtschaftlichem Potenzial und Lebensqualität. Damit diese fruchtbare Symbiose noch mehr Früchte tragen kann, muss Wien neben dem Image als Kultur- und Tourismusmetropole ein ebenso starkes Image als Unternehmensstadt aufbauen. Als IV-Wien werden wir unseren Beitrag dazu leisten und unsere Projekte für den zukünftigen Erfolg der Stadt in den Bereichen ‚Innovation&Forschung‘, ‚Infrastruktur‘ und ‚Bildung‘ fortsetzen“, so Hesoun.

Produktion in der Stadt halten
Zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit in Wien werde es unumgänglich sein, parallel auch weiterhin intensiv an den bestmöglichen Rahmenbedingungen für Unternehmen zu arbeiten. Hesoun: „Denn nur so werden Betriebe ausreichend überzeugt werden können, weiter in den Standort zu investieren und Arbeitsplätze zu sichern bzw. zu schaffen. Dazu gehört auch, dass es ein erklärtes Ziel sein muss, die industrielle Produktion in der Stadt zu halten und zu stärken, denn es ist vor allem die innovative, produzierende Industrie, die für die Wettbewerbsfähigkeit einer Region sorgt.“

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,0 (794 Stimmen)
Ihre Bewertung