together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Process Industries and Drives


LivingLab eröffnet

Siemens digitalisiert in Wien Bioprozesse

Vergangenen Montag eröffnete in der Siemens City in Wien das Living Lab Vienna von Process Industries and Drives und Corporate Technology Österreich.

Hier werden künftige Lösungen für die Digitalisierung in der Prozessindustrie entwickelt. Herzstück des Labors ist eine europaweit einzigartige Digitalisierungs-Pilotanlage für Bioprozesse mit der die Prozess- und Produktionsentwicklung unserer Kunden simuliert und optimiert werden kann. Da Fermentationsprozesse auch die Basis vieler Produkte in der Pharmazeutischen- Chemischen- und Nahrungsmittelindustrie sind - von der Wirkstofferzeugung für Medikamente über Zitronensäure bis zum Bierbrauen, wird auch vor Ort in einem Fermenter Hefe fermentiert bzw. Zellwachstum beobachtet und Zellvermehrung durchgeführt.

Digitaler Zwilling
Im Living Lab werden Forschung und Anwendung in realer Umgebung kombiniert, individuelle Bioprozesse für Kundenbedürfnisse können modelliert, simuliert und optimiert werden. Die Basis dafür sind Daten und ihre intelligente Analyse: Vereinfacht gesagt wird der physische, rein biologische Gärungsprozess in einem Digitalen Zwilling aus Daten exakt abgebildet. Dadurch wird er steuerbar, wiederholbar und dokumentierbar – was beispielsweise die Basis für die Zulassung von Medikamenten ist.

Wolfgang Hesoun, CEO von Siemens Österreich: „Das Bioprozesslabor ist unsere Werkstätte, in der Forschung und Anwendung zusammentreffen, um für unsere Kunden konkrete Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Das Ergebnis der Arbeit im Living Lab ist dabei aber kein Produkt: Wir brauen Algorithmen und Formeln.“

Know-how von Siemens Österreich
Siemens hat in Österreich innerhalb des Konzerns internationale Kompetenzen für die Pharmabranche, die chemische Industrie und die Lebensmittelerzeugung gebündelt. Neben dieser Branchen- und Produktexpertise hat Siemens Österreich in den vergangenen Jahren auch hochqualifizierte Forschungsexpertise für Bioprozesse aufgebaut. Insgesamt beschäftigt Siemens Österreich rund 1.000 Forscher und Entwickler – alleine 60 Experten für Bioprozesse in der Pharmabranche.

Bewertung:
3,1 (125 Stimmen)
Ihre Bewertung