together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Process Industries and Drives


Neue Strategie für die Industrie

Industriekongress1.jpg
Bernhard Kienlein, Leitung PD in Österreich (links im Bild). Foto: Thomas Topf.

Siemens beim Industriekongress in der Steiermark.

Als Goldsponsor des Industriekongresses vergangene Woche auf Schloss Pichlarn in der Steiermark trug unser Unternehmen mit Diskussionsbeiträgen auch inhaltlich zum Gelingen der Veranstaltung bei. Unter dem Titel: „How do smart people make smart decisions?“  sprachen dort rund 200 Top-Manager aus Österreich und Deutschland über neue Instrumente und Strategien zum Erfolg.

Ein Thema war dabei der globale Wettkampf um ein zentrales Betriebssystem für die Produktion und die Beantwortung folgender Fragen: Was bringt ein solcher Branchenstandard Industriekunden? Welche neuen Geschäftsmodelle lassen sich in der Cloud etablieren? Und welcher Plattformanbieter wird langfristig überleben können? Die Keynote von Awraam Zapounidis, Commercial Vice President EMEA, MindSphere bei der Siemens AG, dazu war „Offene Plattformen und Ecosysteme zur Digitalisierung der industriellen Wertschöpfungskette “.

 Bernhard Kienlein (Leitung PD in Österreich) beteiligte sich an der Podiumsdiskussion „Industrie 4.0: Nach dem Hype“. Mit provokanten Thesen wie die smarte Fabrik sei ein Traum oder Industrie 4.0 ein Schritt in die Vergangenheit, eröffnete Andreas Syska (Professor für Produktionsmanagement an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach) den 2. Kongresstag. Anschließend berichteten erfolgreiche Maschinenbauer aus Österreich darüber, wie sie ihre Unternehmen zukunftsfit gemacht haben und noch machen werden.

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
Ihre Bewertung