together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


Party in Bregenz

90 Jahre Siemens in Vorarlberg: Prominente Besucher bei Geburtstagsfest der Siemens Niederlassung.

Seit 90 Jahren ist Siemens in Vorarlberg Partner der heimischen Wirtschaft und sorgt für lokale Wertschöpfung. Das Jubiläum unseres Unternehmens im Ländle wurde gestern in Bregenz mit prominenten Besuchern gefeiert.

Unter den Gästen des Niederlassungsleiters Paulus Vergeiner waren beispielsweise der Präsident der Vorarlberger Industriellenvereinigung Martin Ohneberg und der Wirtschaftskammerpräsident in Vorarlberg, Hans-Peter Metzler. Landeshauptmann Markus Wallner überreichte eine Ehrenurkunde für unser Unternehmen und Thomas Hahn, Chief Expert Software bei Siemens, gewährte in seinem Vortrag spannende Einblicke in die Welt der Digitalisierung. Danach sorgte Elisabeth Heinemann von der Hochschule Worms mit ihrem Wissenschaftskabarett für gute Unterhaltung.

Energie-Effizienz, intelligente Infrastruktur

Bei der Realisierung von Projekten liegt der Schwerpunkt auf den Themen Energieeffizienz, industrielle Produktivität und intelligente Infrastrukturlösungen. Auch in Vorarlberg ist Siemens ein starker und dynamischer Partner für die Wirtschaft, der durch seine vielfältigen regionalen Wertschöpfungsaktivitäten ein wichtiger Faktor für den Arbeitsmarkt ist. „Bei nahezu jedem Vorarlberger Top-Betrieb finden sich heute Siemens Anlagen, Produkte, Lösungen und Dienstleistungen und viele wurden von Siemens bei ihrer fortlaufenden Entwicklung technologisch unterstützt“, erklärt Paulus Vergeiner. „Bei den wesentlichen Vorarlberger Infrastrukturthemen wie Energieversorgung, Wasserversorgung, Verkehr oder Gesundheitswesen leistet unser Unternehmen täglich einen wichtigen Beitrag zum reibungslosen Funktionieren des Bundeslandes“, ergänzt Vergeiner das Tätigkeitsfeld von Siemens in Vorarlberg. 

Im Landeskrankenhaus Feldkirch errichtete Siemens eine umfassende gebäudetechnische Ausstattung, die Bereiche wie Haustechnik, Brandschutz und Sicherheitstechnik, aber auch Alarmmeldungen der medizinischen Anlagen oder das Schwesternrufsystem, integriert. Für die Doppelmayr Seilbahnen GmbH realisierte Siemens die Sicherheitstechnik und das Gebäudemanagement.

20 Millionen Euro und Unterstützung bei der Ausbildung

 „Durch das Einkaufsvolumen von rund 20 Millionen Euro bei rund 200 Lieferanten leistet Siemens in Vorarlberg auch einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitsplatzsicherung. Die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren Vorarlberger Kunden hat dabei die erfolgreiche Geschäftsentwicklung geprägt“, so Paulus Vergeiner. Zudem unterstützt Siemens Vorarlberg auch die Höhere Technische Lehranstalt und den dualen Studiengang Elektrotechnik an der FH Vorarlberg.

Bewertung:
4,7 (33 Stimmen)
Ihre Bewertung