together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Building Technologies


Schlüssel zum Erfolg

Schluesseluebergabe.jpg
Gerald Ollinger (MA 56) bei der Schlüsselübergabe mit Josef Stadlinger (Leitung Building Technologies).

Siemens baut für Ausbildung - Schlüsselübergabe für das Gebäude der Neuen Wanda-Lanzer-Mittelschule in Stammersdorf.

Siemens Gebäudemanagement & -Services (SGS) errichtete als Konsortialführer gemeinsam mit der Baufirma Granit und Raiffeisen Leasing die Neue Wanda-Lanzer-Mittelschule in Wien Stammersdorf. Mitte August fand dort die offizielle Schlüsselübergabe statt, im September 2018 wird die Schule in Betrieb genommen.

Der Leistungsumfang des Projektes umfasste die weiterführende Planung auf Basis der Einreichunterlagen, die Gesamterrichtung des Schulgebäudes inklusive Außenanlagen, Finanzierung des Gesamtprojektes, technisches und infrastrukturelles Gebäudemanagement sowie Monitoring des garantierten Energieverbrauches.

"Lebenszyklusorientierte Modelle wie in der Wanda-Lanzer-Schule sind die beste Garantie für Nachhaltigkeit mit Auswirkung auf die Lebenszykluskosten und die übergreifende Planung, Errichtung und den Betrieb“, erklärt Manfred Völker, Geschäftsführer von SGS. „Wir haben uns dahingehend über die Jahre viel Know-how angeeignet – insbesondere bezüglich der nachhaltigen Planung und der mehrjährigen Betriebsführung – das jetzt in dieses Projekt eingeflossen ist.“

Leistungen von SGS

- Federführer der Bietergemeinschaft
- Gesamtprojektmanagement in der Errichtungsphase
- Leistungen der techn. Gebäudeausstattung (Elektro, HKLS, MSR, Aufzüge) in der Errichtungsphase
- Leistungen betreffend Küche und Küchenausstattung in der Errichtungsphase
- Leistungen betreffend Möbel in der Errichtungsphase
- Gesamtprojektmanagement in der Betriebsphase
- Objektmanagement in der Betriebsphase
- Wartungen, Instandsetzungen, Instandhaltungen und Inspektionen in der Betriebsphase
- Störungshotline bzw. 24-Stunden-Bereitschaftsdienst
- Einsatz von tec-off als CAFM-System
- Schließdienst und Schließverwaltung
- Veranstaltungsmanagement

Gewinn für Siemens

Die ganztägige Neue Mittelschule Stammersdorf (GTNMS) ist das zweite von insgesamt zehn Schulprojekten des Neubauprogramms Bildungseinrichtungen 2013 – 2023 der Stadt Wien (BIENE). Für sämtliche Leistungen greift SGS auf unser Unternehmen zurück. Die Wertschöpfung für Siemens ist daher besonders groß.

Lebenszyklusmodell für Schulen, Krankenhäuser, Universitäten etc.
Siemens bietet mit einem speziellen Lebenszuyklusmodell für Gebäude eine gesamtheitliche PPP-Lösung für soziale Infrastrukturen in Städten und Gemeinden – dazu gehören Schulen, Krankenhäuser, Universitäten aber auch Behörden oder Pflegeheime. Die Zeitrahmen der Projekte belaufen sich in der Regel auf zwischen 20 und 25 Jahre: In dieser Zeit betreibt, verwaltet und wartet Siemens das Gebäude. Aufgrund der speziellen Projektstruktur fallen die Investitionskosten für den öffentlichen Partner nicht im Rahmen der Errichtung an, sondern werden über ein Verfügungsentgelt für die Errichtung und den Betrieb als monatlicher Pauschalfixpreis beglichen.

Bewertung:
5,0 (1 Stimmen)
Ihre Bewertung