together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Allgemein


Verkehr und Sicherheit

10 Jahre Poller in der Salzburger Altstadt

Kooperation von Siemens, FAAC und Mozartstadt

Das historische Zentrum von Salzburg gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mit seinen Klöstern, Bürgerhäusern und verwinkelten Gassen ist der Stadtkern ein Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Welt. Bis vor zehn Jahren fiel die Innenstadt aber vor allem durch ihren Fahrzeugverkehr auf.

„Wir haben zwar eine Fußgängerzone eingerichtet, aber viele Autofahrer haben die Fahrverbote ignoriert", erklärt Christian Morgner vom Verkehrs- und Straßenrechtsamt der Stadt Salzburg. „Deshalb haben wir 2009 ein Projekt ausgeschrieben, um den Verkehr mit Pollern auf die berechtigten Fahrzeuge zu begrenzen."

Siemens als Planungspartner

Unser Unternehmen wurde als Planungspartner schon frühzeitig eingebunden: „Unser Wissen über die Stadt Salzburg war gerade in der Anfangsphase sehr wichtig“, hebt Uwe Tilzen, Area-Manager bei Siemens, hervor. „Wir konnten schnell die optimalen Plätze bestimmen, an denen es Sinn macht, Poller aufzustellen.“ Insgesamt 36 Verkehrspoller wurden an 14 Zufahrten zum historischen Zentrum geplant. Um den Verkehr wirksam auf die berechtigten Benutzer zu reduzieren, beschränkten die Projektpartner die Zufahrt für den Lieferverkehr auf die Morgenstunden. Fiaker, Taxis und Bewohner der Altstadt erhielten insgesamt 3500 Fernbedienungen, mit denen sie die Zufahrten individuell öffnen können.
Die Poller selbst wurden von FAAC geliefert. Sie lassen sich innerhalb weniger Sekunden ein- und ausfahren und ermöglichen damit eine schnelle Zufahrt für die Benutzer, der leise Betrieb reduziert auch die Lärmbelästigung für die Nachbarn.

Siemens als Wartungs- und Service-Partner

Dass die Partnerschaft zwischen FAAC, Siemens und der Stadt Salzburg mittlerweile 10 Jahre besteht, liegt an der permanenten Betriebsbereitschaft der Poller und ihrer Steuerung. Als Poller-Hersteller garantiert FAAC die langfristige und schnelle Verfügbarkeit aller Ersatzteile. Siemens als Wartungs- und Service-Partner der Stadt Salzburg bietet einen Sofortservice innerhalb einer Stunde. „Dazu wurde sogar ein eigenes „Pollermobil" entwickelt, das alle erforderlichen Ersatzteile an Bord hat", berichtet Siemens-Ingenieur Alexander Kerschbaumer.

Bewertung:
4,5 (2 Stimmen)
Ihre Bewertung