together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Allgemein


Bessere Energiebilanz

100 Millionen Euro für Klimaschutz

Joe Kaeser: Wirtschaft soll bei der Emissionsreduktion Führungsrolle übernehmen.

Siemens will als erster großer Industriekonzern weltweit bis zum Jahr 2030 eine neutrale CO2-Bilanz erreichen. Bereits bis 2020 ist eine Halbierung der Kohlendioxid-Emissionen, die derzeit 2,2 Millionen Tonnen jährlich betragen, geplant. Um dies zu erreichen, investiert das Unternehmen 100 Millionen Euro innerhalb der nächsten drei Jahre in die Verbesserung der Energiebilanz von firmeneigenen Produktionsstätten und Gebäuden. „Siemens ist der einzige und bislang erste Industriekonzern weltweit, der sich solch ein ehrgeiziges Ziel beim Klimaschutz setzt. Ich bin überzeugt davon, dass dies der richtige Weg ist, denn die Wirtschaft muss bei der Emissionsreduktion eine Führungsrolle übernehmen“, so der CEO der Siemens AG, Joe Kaeser.

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,1 (793 Stimmen)
Ihre Bewertung