together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


140 Jahre Erfolg

Wien, Wiener Werk, Apostelgasse Hainburgerstraße, 1898, EB III 318_300.JPG
Der Standort in der Apostelgasse 1898

Siemens in Österreich feiert Geburtstag.

Heute feiert Siemens Österreich seinen 140. Geburtstag. Alles begann am 23. Oktober 1879 mit der Eröffnung des „Wiener Technischen Büros von Siemens & Halske, Berlin“.

Geleitet wurde das Büro von Arnold von Siemens, dem ältesten Sohn des Firmengründers Werner von Siemens. Ein wichtiges Geschäftsfeld war in dieser Zeit die Installation von Beleuchtungs- und elektrischen Kraftübertragungsanlagen, erster großer Auftraggeber die Donau- Dampfschifffahrtsgesellschaft. Sie ließ nicht nur ihre Dampfer mit elektrischem Licht ausstatten, sondern rüstete auch den Wiener Winterhafen sowie die Werft in Korneuburg mit Beleuchtungsanlagen aus. Bald darauf erstrahlten auch die Spanische Hofreitschule sowie Süd- und Westbahnhof in Differenziallampenlicht. Die Stadt Pressburg erhielt eine komplette Ausstattung an Feuermeldern, Wien eine umfangreiche Lieferung an Wassermessern und das k.u.k. Millitärkomitee erste Telefone und elektrische Distanzmesser.

Schon damals stand unser Unternehmen für innovative Entwicklungen und maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden. Das ist auch heute noch die Basis für unseren Geschäftserfolg, wenn wir gemeinsam mit unseren Partnern daran arbeiten, mit cleveren digitalen Zugängen unsere Städte attraktiv und zukunftsgerecht zu gestalten; wenn wir für die digitale Transformation der Industrie sorgen sowie für eine sichere, umweltfreundliche Energieversorgung und smarte Gebäude.

Quelle: "Siemens in Österreich. Der Zukunft auf der Spur", Julia Kleindinst, Wien, 2004.

 

Bewertung:
5,0 (1 Stimmen)
Ihre Bewertung