together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Digital Factory


Beim Fräsen den Dreh raus

WIFI Dornbirn.jpg
Freuen sich über die Kooperation: WIFI Institutsleiter Thomas Wachter, Andreas Göstl (Siemens) und Remo Hagspiel (WIFI). Foto: WIFI Vorarlberg.

Trainingspartner: SINUMERIK-Steuerung für WIFI-Dornbirn

Im Jänner dieses Jahres erhielt das WIFI Dornbirn von Siemens offiziell das Zertifikat „SINUMERIK CNC-Trainingspartner“. Die Entscheidung für die Ausstattung des topmodernen WIFI-Maschinenparks mit der SINUMERIK Steuerung 840D sl fiel nach mehreren Expertengesprächen und Messebesuchen. Die bisherigen Erfahrungen beim Drehen mit der SINUMERIK OPERATE-Bedienoberfläche gaben den Ausschlag auch beim Fräsen auf Siemens zu setzen.

„Es freut uns, dass wir mit Siemens zum Wohle unserer Kursteilnehmer zusammengefunden haben“, betont Thomas Wachter, Institutsleiter am WIFI Dornbirn.

Die CNC-Metallwerkstätte des WIFI verfügt über vier Bearbeitungszentren mit DMG-Werkzeugmaschinen, davon zwei Fräszentren für Drei- und Fünfachsbearbeitungen. Dort können anerkannte Berufsabschlüsse wie CNC-Maschinenbediener, CNC-Fachmann und CNC-Fertigungstechnologe erworben werden. Rund 40 Teilnehmer beenden am WIFI in Dornbirn jährlich erfolgreich ihre Ausbildung.

„Dank der Partnerschaft mit Siemens können die WIFI-Kursteilnehmer von einer erstklassigen Maschinenausstattung und perfekt aufbereiteten Schulungsunterlagen profitieren“, so Remo Hagspiel, Leiter der CNC-Metallwerkstätte: „Das motiviert auch die Trainer.“

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
Ihre Bewertung