together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


Wachstum in schwierigem Umfeld

Gewinnprognose angehoben

siemensfahnen800.jpg

Starke Zahlen im dritten Quartal: Großaufträge treiben Geschäft - Österreichische Beteiligung.

Großaufträge in Europa und Amerika brachten im dritten Quartal einen Anstieg beim Auftragseingang um 6 Prozent  auf 21,1 Milliarden Euro, die Umsatzerlöse erhöhten sich um 5 Prozent auf 19,8 Milliarden Euro. Das ergibt ein Book-to-Bill-Verhältnis von 1,06. Ohne Währungsumrechnungseffekte bedeutet das ein Auftragswachstum von 10 Prozent und eine Zunahme der Umsatzerlöse um 9 Prozent.

Höhere Marge, besseres Ergebnis
Das Ergebnis des Industriellen Geschäfts stieg  im Vorjahresvergleich um 20 Prozent  auf 2,2 Milliarden Euro. Dazu kommt eine erhebliche Verbesserung der Ergebnismarge auf 10,8 Prozent. Der Gewinn nach Steuern liegt  mit 1,4 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahresquartals, das von vorteilhaften Zinssätzen innerhalb der fortgeführten Aktivitäten und positiven Steuereffekten innerhalb der nicht fortgeführten Aktivitäten profitierte.

"Stolz auf weltweites Team"
"Wir kommen mit der Umsetzung unserer Vision 2020 gut voran und haben auch im dritten Quartal vor allem im Marktvergleich überzeugt. Ich bin stolz auf mein weltweites Team, das besonders beim Wachstum, in einem immer schwieriger werdenden Marktumfeld, eine hervorragende Leistung abgeliefert hat", betont Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG.  

Großprojekt in Schottland: Trafos aus Österreich
Siemens liefert Windturbinen und übernimmt die Netzanbindung der Offshore Windfarm Beatrice mit 588 MW Gesamtleistung in Schottland, inklusive Langzeit-Servicevertrag über 15 Jahre. Der Auftragswert beträgt 1,4 Milliarden Euro. Siemens Österreich ist mit Transformatoren aus den Trafo-Werken in Linz (drei Booster-Transformatoren) und Weiz (zwei Transformatoren, vier Drosseln) beim dem Projekt dabei. 

Dazu spielt Österreich auch bei zwei weiteren Großprojekten in Bolivien und Ägypten eine wesentliche Rolle (siehe Presseaussendungen im Related Content).

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,0 (659 Stimmen)
Ihre Bewertung