together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Wind Power and Renewables


Umweltfreundliche Energie

Grüner Strom aus blauem Meer

beatrice690.jpg
Das neue Offshore-Transformatormodul (OTM). Die innovative Lösung kann auf einem eigenen unabhängigen Windturbinen-Fundament installiert werden.

Siemens liefert Windturbinen und Netzanbindung für Offshore-Projekt Beatrice.

Siemens Wind Power and Renewables liefert 84 Windturbinen für das schottische Offshore-Projekt Beatrice. Unser Unternehmen wird zudem den Service der Windkraftanlange über einen Zeitraum von 15 Jahren übernehmen. Zum Einsatz kommen Windturbinen des Typs SWT-7.0-154 und neu entwickelte Offshore-Umspannstationen. Auftraggeber ist Beatrice Offshore Windfarm Ltd. Die Installation der Windturbinen soll im Sommer 2018 beginnen, die Inbetriebnahme erfolgt bis 2019.

Strom erzeugen, transformieren, übertragen
Mit einer Leistung von jeweils sieben Megawatt (MW) und einem Rotordurchmesser von 154 Metern erreichen die neuen Turbinen insgesamt 588 MW – genug für rund 400.000 britische Haushalte. Der Lieferumfang umfasst außerdem die Netzanbindung zum Festland, die Siemens im Konsortium mit dem Kabelhersteller Nexans realisiert. Unser Unternehmen stellt dafür die Umspannwerke bereit und setzt auf See erstmals ein modulares Konzept ein, das neben Platz und Gewicht auch Kosten spart.

Kosten senken
"Dies ist ein wichtiger Auftrag für unsere neue Windturbine der Sieben-Megawattklasse", betont Michael Hannibal, Offshore CEO der Siemens Wind Power and Renewables Division. Und Mirko Düsel, CEO der Business Unit Transmission Solutions ergänzt: "Der Einsatz von leichteren dezentralen Umspannstationen leistet einen wichtigen Beitrag zu dem von Siemens angestrebten Ziel, die Kosten für Offshore Windenergie bis 2020 auf 10 Cent/kWh zu reduzieren."

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,0 (659 Stimmen)
Ihre Bewertung