together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


Soziales Engagement

Hilfe gegen Krebs

stAnna.jpg
Spendenübergabe beim stellvertretenden Institutsleiter Peter Ambros (4. v. r.) und der Leiterin des Spendenbüros, Andrea Prantl (1. v. l., unten): Die Betriebsräte Dicka und Schnabel (2. und 1. v. r.) mit dem JVR.

10 Jahre Jubiläumsspendenaktion: Siemens unterstützt St. Anna Kinderkrebsforschung.

Mitte Mai besuchte eine Delegation des Wiener Jugendvertrauensrates der Siemens-Lehrlinge aus der Leber- und der Siemensstraße das St. Anna Kinderkrebsforschungsinstitut. Sie übergaben dort Spenden, die in unserem Unternehmen für die Kinderkrebsforschung gesammelt wurden. Danach gewährten der stellvertretende Institutsleiter Peter Ambros und die Leiterin des Spendenbüros, Andrea Prantl, den Siemens-Nachwuchskräften bei einem Vortrag und einer Führung durch das Institut Einblicke in ihre Arbeit. Die Wiener Forschungseinrichtung zählt zu den weltweit renommiertesten in der Kinderkrebsforschung.

10 Jahre Spenden von Siemens
Vor zehn Jahren hat der Jugendvertrauensrat am Standort Siemensstraße damit  begonnen, durch Spenden und den Verkauf von Stoff-Kuscheltieren in der Vorweihnachtszeit Geld für die Kinderkrebsforschung zu sammeln. Heuer konnte mit 13.906,69 eingenommenen Euro ein Rekordergebnis erreicht werden. Die Summe ergibt sich einerseits aus 3.527,-- Euro, die unsere technischen und kaufmännischen Lehrlinge des zweiten und dritten Lehrjahres während ihrer diesjährigen Schiwoche in Kärnten gesammelt haben. Dieser Betrag wurde – eine gute Tradition seit 2007 - von unserem Unternehmen auf 7.054,-- Euro verdoppelt.  Weitere 6.852,- Euro waren  der Erlös aus den alljährlichen vorweihnachtlichen Verkaufsaktionen von Stofftieren in der Siemens City, am Standort Ruthnergasse, Graz und in der Leberstraße.

75.000,-- Euro für krebskranke Kinder
In den letzten zehn Jahren konnten mit den St. Anna-Spendenaktionen über 75.000,-- Euro für die Behandlung krebskranker Kinder gesammelt werden. Seit zwei Jahren laufen die Aktionen auch an den Standorten in der Leberstraße und in Graz.

Mehr als nur eine Ausbildung
Das Unternehmen und der Betriebsrat unterstützen den Jugendvertrauensrat tatkräftig bei seiner Arbeit. Denn Lehrlinge in unserem Unternehmen sollen nicht nur eine fachliche Ausbildung erhalten, sondern auch lernen, ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen. So engagieren sich unsere Kolleginnen und Kollegen regelmäßig für soziale Projekte.

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,0 (638 Stimmen)
Ihre Bewertung