together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Healthcare


Medizintechnik

Krebsfrüherkennung mit geringer Strahlendosis

CT690.jpg

Premiere in Österreich: Computertomograph Somatom Force für Diagnostik Zentrum Graz.

Vergangene Woche wurde am Diagnostik Zentrum in Graz der österreichweit erste Somatom Force Computertomograph (CT) in Betrieb genommen. Der neue High-End-CT von Siemens mit dem Motto „verantwortungsvoll scannen“ hat viele Vorteile. Damit ermöglicht er auch besonders sensiblen Menschen - wie etwa sehr jungen Patienten, solchen mit Niereninsuffizienz sowie Schwerkranken und Adipösen - eine Untersuchung mit individualisierter Diagnosik.

„Wir kommen künftig bei Vorsorgeuntersuchungen mit bis zu 50 Prozent verminderter Dosis aus. In einer Gesamtbevölkerung mit einer sehr komplexen Alters- und Krankheitsstruktur ist dieser neue CT-Scanner - nicht zuletzt auf Grund der teils dramatisch verringerten Strahlendosis - der Problemlöser für jede radiologische Fragestellung bei praktisch allen Patienten", erklärt Institutsleiter Peter Kullnig vom Diagnostik Zentrum Graz.

Mehrwert mal vier
Die Vorteile des neuen Siemens-CT Somatom Force lassen sich anhand von vier Anwendungsbeispielen darstellen:

1. Patienten mit Niereninsuffizienz profitieren von deutlich reduzierter Kontrastmittelgabe.
2. Krebsfrüherkennung mit bis zu 50 Prozent weniger Röntgendosis.
3. Extrem schneller Scanmodus ermöglicht Herz- und Lungenuntersuchungen ohne dass die Patienten den Atem anhalten müssen.
4. Präzise Diagnostik dank 4-D-Bildgebung bringt hohen Mehrwert in der Therapiekontrolle.

Wolfgang Köppl, Leiter des Sektors Healthcare: „Somatom Force setzt viele bisher limitierende Faktoren der Computertomographie außer Kraft. Wir freuen uns, dass wir mit der österreichischen Erstinstallation in Graz ein neues Zeitalter der CT-Scans einläuten können. Von der langjährigen Partnerschaft zwischen Siemens und dem DZG profitieren letztendlich die Menschen, denen Scans mit deutlich reduzierter Strahlendosis genaue und zuverlässige Ergebnisse und damit Sicherheit geben."

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,1 (3.030 Stimmen)
Ihre Bewertung