together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate / Smart Infrastructure


Mittelspannung am Matterhorn

zermatt-bergbahnen690.jpg

Höchste Schaltanlage in Europa: Siemens elektrifiziert Seilbahn zum Klein Matterhorn.

Siemens elektrifiziert die neue Seilbahn zum Matterhorn glacier paradise (Klein Matterhorn) im schweizerischen Zermatt. Auftraggeber ist die Elektrizitätswerk Zermatt AG . Für die Bergstation in 3883 Metern Höhe liefert unser Unternehmen eine Mittelspannungsschaltanlage vom Typ 8DJH. Sie soll die zuverlässige Energieversorgung der Seilbahn und der Station sicher stellen.


Die Schaltanlage wird die höchstgelegene in Europa sein. Bis zum Winter 2018 soll die Seilbahn, die zur Zermatt Bergbahn AG gehört, fertig gestellt werden.

Wartungsfrei auf Rekordhöhe
Instandhaltungsarbeiten auf Bergstationen sind wegen der erschwerten Anfahrtswege immer sehr aufwendig. Die Betreiber der Seilbahn wählten daher eine wartungsfreie gasisolierte Mittelspannungsschaltanlage von Siemens für die zuverlässige Energieversorgung. Mit ihrer Installation auf dem Klein Matterhorn und der bereits bestehenden Anlage auf dem Jungfraujoch wird Siemens europaweit die zwei höchst gelegenen Mittelspannungsanlagen installiert haben.

Italienisches Design
Die Bergstation an der Westflanke des Klein Matterhorns erhält eine zusätzliche Zubringerbahn, den Glacier Ride. Sie wird die Beförderungskapazität um 2000
Gäste pro Stunde erhöhen und ist dabei auch ein Designhighlight. Die Kabinen hat ein italienisches Designstudio entworfen, das auch bereits für italienische
Sportwagenhersteller tätig war.

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,1 (371 Stimmen)
Ihre Bewertung