together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Building Technologies


Gebäudemanagement

Musik und Technik

Siemens verhilft dem New Yorker Konzerthaus "Carnegie Hall" zu LEED-Zertifizierung.

Mitte August erhielt die Carnegie Hall - das fast 125 Jahre alte, legendäre Konzerthaus in Manhattan - vom U.S. Green Building Council die LEED-Gebäude-Zertifizierung in Silber. Siemens hat dazu wesentlich beigetragen. Als einer der Technologiepartner war unser Unternehmen für die Modernisierung von 15.000 Quadratmetern  Räumlichkeiten zuständig, die nicht für Aufführungen genutzt werden.

Für die Renovierung der Studio Towers lieferte Siemens Gebäudeautomations-, Brandschutz- und Sicherheitssysteme, um die Carnegie Hall energieeffizienter und sicherer zu machen. Dabei wurde die Infrastruktur der beiden Türme saniert, die Ende des 19. Jahrhunderts auf die berühmte Konzerthalle aufgesetzt wurden.

Zentrale Steuerung
Das Gebäudeautomationssystem APOGEE  integriert Heizung, Lüftung und Klima auf einer einzigen Plattform, die lokal von Endbenutzern, zentral von Gebäudetechnikern sowie durch Fernzugriff gesteuert werden kann. Das System analysiert außerdem kontinuierlich Strombedarf und -nutzung, um die Gesamtenergieleistung des Gebäudes zu managen.

Verbesserte Sicherheit
Das Zutrittskontrollsystem SiPass sorgt dafür, dass nur die richtigen Personen zum richtigen Zeitpunkt Zugang zum richtigen Ort erhalten, und erfüllt so die komplexen Sicherheitsanforderungen der Carnegie Hall. Das ist extrem wichtig, da es unterschiedliche Zugänge und Sicherheitsebenen für Mitarbeiter, Studenten, Künstler und andere Nutzer gibt.

Brandschutz
Das Brandmeldesystem XLS schützt die Gebäudenutzer in der Carnegie Hall. Bei Bränden benachrichtigt das System die Leitstelle und aktiviert Notfallmaßnahmen. So werden die Feuertüren geschlossen, Aufzüge zu einer Brandfallhaltestelle gefahren, Luftbehandlungsgeräte je nach Bedarf ein- oder ausgeschaltet und andere kritische Funktionen durchgeführt.

Eines der ältesten Gebäude der USA mit LEED-Zertifizierung
"Es war für uns eine besondere Ehre, an diesem Projekt beteiligt zu sein und die Carnegie Hall dabei zu unterstützen, einen Ort zu schaffen, an dem sich Studenten, Familien, junge Künstler und die Bürger von New York City intensiv mit Musik beschäftigen", betont Dave Hopping, President von Siemens Building Technologies USA. "Die Nachrüstung eines fast 125 Jahre alten Gebäudes, dessen ursprüngliche Baupläne nicht aufzufinden waren, mit Energieeffizienz-, Brandschutz- und Sicherheitssystemen war eine echte Herausforderung. Diese Maßnahmen verhalfen der Carnegie Hall als einem der ältesten Gebäude der USA zur LEED-Zertifizierung in Silber."

Viel Tageslicht, wenig CO2
Eine weitere Komponente des Gesamtprojekts, die zur LEED-Zertifizierung beigetragen hat, war eine neue 930 Quadratmeter große Dachterrasse mit reflektierenden Pflastersteinen und Bepflanzungen, die den Wärme-Inseleffekt und den CO2-Fußabdruck des Gebäudes reduzieren. Dank der 450 Originalfenster in den oberen Etagen konnte seit der Renovierung des Gebäudes der Tageslichtanteil maximiert werden. Das neue Design sieht außerdem LED-Leuchtmittel und Präsenzmelder vor. Wassersparende Sanitärarmaturen senken den Wasserverbrauch im Gebäude.

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,0 (891 Stimmen)
Ihre Bewertung