together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Building Technologies


Neue Maßstäbe im Kundenservice

Visitor & Advanced Service Center in der Siemens City eröffnet.

Gebäudetechnik hautnah erleben und bester Service für unsere Kunden: das ist die Devise unter der die Siemens-Division Building Technologies Anfang Dezember das neue Visitor & Advanced Service Center in der Siemens City in Wien eröffnet hat. Das Center besteht aus drei unterschiedlichen Bereichen: dem „smart corner“, dem „smart studio“ und dem „smart office“.

"smart corner" - Technik live erleben
Der „smart corner“ entspricht einem Demoraum mit technischen Exponaten, in dem Kunden das Siemens Gebäudetechnik-Portfolio nicht nur ansehen, sondern auch live erleben können. 

"smart Studio" - das Info-Zentrum
Das „smart studio“ mit seiner vier Meter breiten und zwei Meter hohen Videowall dient als zentrale Präsentationsfläche des Visitor & Advanced Service Centers. Auf den zwölf 55 Zoll Monitoren kann eine Vielzahl an Informationen gleichzeitig dargestellt werden. Im Störfall werden Alarm, Lageplan, technische Gewerke, notwendige Schritte oder auch Bilder der zugehörigen Kameras übersichtlich dargestellt. So wird ein rasches Eingreifen durch das genaue Eingrenzen der Fehlerquelle ermöglicht. Zusätzlich können im „smart studio“ Videomeetings oder Livevorführungen mit Kunden oder Siemens-Experten an anderen Standorten durchgeführt werden.

"smart office" zur Kundenbetreuung
Im „smart office“ arbeiten die Mitarbeiter des Advanced Service Centers (ASC). Dort befinden sich sechs Arbeitsplätze für die direkte Betreuung der Kunden sowie vier Backoffice Arbeitsplätze. Mit dem ASC stellt Siemens seinen Kunden ein innovatives und zukunftsweisendes Dienstleistungszentrum zur Verfügung. Mit modernen und intelligenten Technologien eröffnet es den Zugang zu digitalen Services und deckt mit seinen erfahrenen Mitarbeitern ein umfassendes gebäudetechnisches Kompetenzspektrum ab.

"Big Data" zu "Smart Data"
Das ASC sammelt und überwacht relevante Daten von rund 470 Gebäuden in ganz Österreich über speziell dafür entwickelte gesicherte Fernzugänge. Datensicherheit und Kundentransparenz entsprechen nicht nur den gängigen Richtlinien, sondern definieren einen für dieses Gewerk richtungsweisenden Standard. Ziel ist es jedoch nicht nur relevante Gebäudedaten zu sammeln und dem Kunden zur Verfügung zu stellen, sondern sie mit Hilfe des Siemens-Navigators auch zu analysieren und zu verstehen. Damit wird "Big Data" zu "Smart Data“ und mit den gewonnenen Daten können beispielsweise geplante Energieoptimierungsziele überprüft, entsprechende Verbesserungsmaßnahmen getroffen oder – wenn möglich – auch die Behebung von Fehlern via Fernwartung veranlasst werden. Sollte ein Einsatz vor Ort notwendig sein, wissen unsere mobilen Techniker schon zuvor, welche Ersatzteile benötigt werden und wo sich die Fehlerquelle befindet. Somit bieten wir einen kompletten Rundumschutz.

Anfang 2017 wird es auch für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Siemens Österreich einen Tag der offenen Tür geben.

Bewertung:
3,3 (561 Stimmen)
Ihre Bewertung