together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Allgemein


Löhne und Gehälter

Plus 1,6 Prozent oder mehr Freizeit

Bonus Corona800.jpg

Kollektivvertrag der Elektro- und Elektronikindustrie und Betriebsvereinbarung zur Freizeitoption.

Nach der Einigung der Kollektivvertragspartner der Elektro- und Elektronikindustrie steht der aktuelle KV-Abschluss wie folgt: Die IST-Löhne und -Gehälter werden rückwirkend mit 1. Mai 2020 um 1,6 Prozent erhöht, die kollektivvertraglichen Löhne und Gehälter steigen ebenfalls um 1,6 Prozent.

Darüber hinaus erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine einmalige steuerfreie Corona-Prämie von mindestens 150,-- Euro. Sie soll bei Siemens spätestens mit der Gehalts- und Lohnauszahlung für den September 2020 zur Anweisung kommen.

CEO Wolfgang Hesoun: „Wir befinden uns aktuell in einer sehr schwierigen Situation, denn die zukünftige wirtschaftliche Lage ist nach wie vor absolut nicht vorhersehbar. Es geht jetzt darum, gemeinsam Verantwortung für unsere Unternehmen, die Beschäftigten und ihre Familien zu übernehmen. "

Freizeitoption

Aufgrund des Kollektivvertrages der Elektro- und Elektronikindustrie sowie durch die zwischen dem ZBR und Vorstand am 25. Juni 2020 abgeschlossene Betriebsvereinbarung gibt es heuer – zum 8. Mal in Folge – die Möglichkeit der persönlichen Anwendung der Freizeitoption.

Alle Kolleginnen und Kollegen haben – sofern die in der Betriebsvereinbarung Freizeitoption 2020 festgelegten Voraussetzungen das zulassen – die Möglichkeit, zwischen einer Lohn-/Gehaltserhöhung von 1,6 Prozent, basierend auf dem KV-Abschluss per 1. Mai 2020, oder 2 Stunden 40 Minuten monatlicher Freizeit (bei Vollzeitbeschäftigung) zu wählen.

 

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
Ihre Bewertung