together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Mobility


Saubere Stromrichter für Silberpfeil

"Wir sagen Danke": Umweltschutzpreis für Mobility-Mitarbeiter.

Walter Veit und Walter Edelhofer (Mobility, Customer Service) sind im Repairshop am Standort Siemensstraße für die Reparatur von Stromrichtern für die Wiener U-Bahn verantwortlich. Dazu gehört auch die Reinigung der Silberpfeil-Stromrichter, die sich lange Zeit sehr schwierig gestaltete – sowohl vom Prozess, als auch vom Materialeinsatz. Deshalb wurde 2013 vom leicht entzündlichen Isopropanol für die Reinigung der Stromrichter auf Tenside umgestellt. "Stellen Sie sich dazu eine überdimensionierte Waschmaschine vor", so Veit. Was auf dem Papier möglicherweise banal klingt, hat für unsere Unternehmen sehr positive Auswirkungen: Durch den Wegfall des alten Reinigungsmittels sowie der komplexen Reinigungsanlage braucht es keinen explosionssicheren Raum mehr. Sämtliche Behördenauflagen und Inspektionen fallen weg und dem Kunden kann eine attraktivere Preisgestaltung angeboten werden. Außerdem hat sich die Anlage nach ein wenig mehr als zwei Jahren bereits amortisiert und sowohl der Kunde als auch  die Mobility Division können voll davon  profitieren.
 
Gut für die Umwelt

Arnulf Wolfram, Leiter der Mobility Division CEE, der die Mitarbeiter mit einer "Wir sagen Danke"-Urkunde für ihre Verdienste um die Nachhaltigkeit unseres Unternehmens ehrte, fasst die Vorteile der Innovation zusammen: "Die von den Kollegen entwickelte Lösung trägt nachhaltig zu einer Verbesserung der Umweltsituation am Arbeitsplatz bei. Im Vergleich zu Isopropanol können Tensidrückstände viel leichter abgebaut werden – womit wir einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Und natürlich profitiert auch unser Kunde, die Wiener Linien, von der verbesserten Kostenstruktur."

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,5 (379 Stimmen)
Ihre Bewertung