together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Allgemein


Smarte Städte aus Teamwork

SmartCityPicZovi.jpg

Top-Unternehmen arbeiten gemeinsam in der Zukunftsoffensive Verkehr & Infrastruktur (ZOVI).

Siemens Österreich beteiligt sich an der Zukunftsoffensive Verkehr & Infrastruktur (ZOVI). In einer europaweit einzigartigen Allianz 15 führender Leitunternehmen aus den Bereichen Verkehr und Infrastruktur werden von heute an über traditionelle Unternehmens-, Branchen- und Infrastrukturgrenzen hinweg Allianz- und Partnerprojekte erarbeitet.

„Mit ZOVI wollen wir unseren Teil zu einer aktiven Standortverbesserung beitragen und damit Österreich bei Verkehr und Infrastruktur an die Spitze in Europa bringen. Durch die Zusammenarbeit im Rahmen dieser neuen Form der Allianz erzielen wir mehr Synergien, gezieltere Abstimmung und letztendlich bessere Ergebnisse für alle Österreicher und Österreicherinnen. Alle Projekte werden einen starken Standortnutzen aufweisen“, so die gemeinsam formulierte Motivation der Gründungs-CEOs.

Klare Ziele

Konkrete Projektthemen sind eine gezielte Unterstützung der nationalen Klimaschutzziele (z.B. durch eine gemeinsame Photovoltaik-Offensive), mehr Wertschöpfung statt Transit in Österreich (z.B. durch bessere und moderne Verkehrsanbindungen der Hubs) sowie neue Pilotprojekte bzw. Trials für einen noch effizienteren Infrastrukturausbau (z.B. bei „Smart City“ sowie beim multi-modalen Güterverkehr). Mitte 2019 werden die gemeinsam ausgearbeiteten Projekte von ZOVI und der Bundesregierung präsentiert.

"Smart City"-Experte Siemens

Siemens Österreich wird innerhalb des ZOVI-Teams auch das Thema „Smart Cities“ besetzen. Denn angesichts des absehbaren Wachstums der Städte weltweit, aber auch in Österreich, sind die Nachhaltigkeitsziele nur erreichbar, wenn für urbane Räume neue Lösungen in den verschiedensten Bereichen - insbesondere bei Gebäuden, in der Mobilität und der Energieversorgung - entwickelt werden. Die kommenden Herausforderungen sind nur mit vernetzten Systemen und intelligenten Infrastrukturen zu bewältigen.

Bewertung:
5,0 (1 Stimmen)
Ihre Bewertung