together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Allgemein


Talente fürs Technikum

Siemens bei digitaler Crowdfunding-Kampagne „One of Thousand“ der FH Wien für mehr technische Studienplätze.

Siemens Österreich unterstützt die Crowdfunding-Kampagne „One of Thousand“ der FH Technikum Wien und finanziert einen Bachelor-Studienplatz an der Fachhochschule im Studiengang Mechatronik/Robotik. Den Platz erhält der beste Bewerber oder die beste Bewerberin des diesjährigen Aufnahmeverfahrens.

Junge Experten für Weg der Digitalisierung

Kurt Hofstädter, Director Digital Strategy, Siemens AG Österreich und stellvertretender Präsident der FH Technikum: „Die FH Technikum Wien ist eine der führenden Fachhochschulen Österreichs und hat auch einen sehr guten internationalen Ruf. Wir bei Siemens suchen dringend Absolventen der MINT-Fächer, ganz besonders auch aus Elektrotechnik, Maschinenbau, Robotik, sowie Experten für Edge Computing, Cloud Computing und Künstliche Intelligenz. Wir brauchen diese Fachhochschulabgänger, um unseren Weg in der Digitalisierung fortsetzen zu können.“

Zusätzliche technische Studienplätze schaffen

Im Herbst 2018 musste die FH Technikum Wien über 1.000 qualifizierte Bewerber aufgrund fehlender öffentlich finanzierter Studienplätze abweisen. Dem steht ein dramatischer Mangel an technischen Fachkräften in der Industrie gegenüber. Trotzdem ist das Wachstum an Fachhochschulen gebremst – 2019 gibt es keine neuen öffentlich finanzierten Studienplätze. Deshalb läuft auf der Plattform www.technikum-crowd.at ab sofort eine Crowdfunding-Kampagne, um in Eigeninitiative zusätzliche technische Studienplätze an der Fachhochschule zu schaffen.

Bewertung:
4,0 (2 Stimmen)
Ihre Bewertung