together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


Traumberuf Technik

toechter2019pic.jpg

Der Wiener Töchtertag am 25. April 2019 bei Siemens.

Beim Wiener Töchtertag am 25. April 2019 bei Siemens werden heuer zu den bisherigen Workshops zwei weitere Möglichkeiten angeboten, interessante berufliche Einblicke in technische Berufe zu gewinnen. Zusätzlich zu den vier Varianten in der Lehrwerkstätte und der ComLine der Siemens City gibt es dort nun auch die Workshops des UseIT Centers und der Power Academy. Somit stehen dieses Jahr beim Töchtertag 100 Plätze für die jungen Besucherinnen in Wien Floridsdorf zu Verfügung.

Ziel des Töchtertages ist es, Nachwuchstalente für technische Berufe zu begeistern. Eingeladen sind 11- bis 16-jährige Töchter von MitarbeiterInnen, sowie jeweils eine Freundin. Die Anmeldefrist endet am 3. April 2019.

 

Workshop-Paket "Biotechnologie/Building Technologies"

Living Lab - Biotechnologie: Egal ob beim Brot backen, Bier brauen oder bei der Herstellung von Medikamenten – in vielen Bereichen des Lebens kommt Biotechnologie zum Einsatz. Mit dem Living Lab Vienna betreibt Siemens eine in Europa einzigartige Pilotanlage für die Digitalisierung von Bioprozessen. Hier simulieren und optimieren wir die Prozess- und Produktionsentwicklung unserer Kunden aus den Branchen Pharma, Chemie und Lebensmittel. In unserem Workshop bieten wir den Mädchen die Möglichkeit, einen Einblick in den Laboralltag zu bekommen. Vom Auswiegen der benötigten Chemikalien, über die Analyse von Proben und deren Auswertung bis hin zum Mikroskopieren von Zellen können sie im Living Lab alles ausprobieren.

BT-Showroom: Das Gebäude von morgen. Hier wird vermittelt, wie moderne Gebäudetechnik funktioniert. Häuser sollen sicher und komfortabel sein. Im Showroom erfährt man, was dafür alles nötig ist. Zum Beispiel beim Thema Brandschutz. Außerdem: Wie kann Energie gespart werden? Anschließend können die Mädchen eigene Ideen zum Haus der Zukunft vorstellen.

 

Workshop-Paket "IT-Projektmanagement/Power Academy"

Modernes IT Projektmanagement im neuen UseIT Center: Wie wird ein IT-Projekt aufgesetzt und welche Methoden und Tools können dabei unterstützen? Im neuen UseIT Center – der ersten Anlaufstelle für die neuesten IT Tools & Services in der Siemens City Vienna – können die Teilnehmerinnen hautnah erleben, wie IT-Projekte aufgesetzt und durchgeführt werden. Die Mädchen werden dort die Gelegenheit erhalten, als Projektmanagerinnen mit allen zur Verfügung stehenden Tools und Methoden ihr eigenes Projekt zu gestalten und danach zu präsentieren.

Wege des Stromes – vom Kraftwerk bis zur Steckdose: Wie kommt eigentlich der Strom in die Steckdose und was ist eine Kilowattstunde (kWh)? Im Workshop der Power Academy werden diese und andere interessante Fragen rund um die Elektronik beantwortet. Ein Blick auf die Entwicklungsgeschichte auf die von Werner von Siemens erfundene Dynamoelektrische Maschine – sie war der Grundstein für den heutigen Siemenskonzern – gehört ebenso zum Programm, wie zahlreiche Anschauungsmaterialien aus dem Elektronikbereich.

 

Workshop-Paket "Elektroenergietechnik/Metalltechnik"

Elektroenergietechnik: Damit ein elektrisches Gerät funktioniert, muss es an eine Stromquelle angeschlossen werden. Die Verbindung von der Stromquelle zum elektrischen Gerät wird mit Drähten und Kabeln hergestellt. In diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen die verschiedenen Arten von Drähten und Kabeln sowie ihre Anschlussmöglichkeiten kennen. Beim Basteln des Werkstücks „Heißer Draht“ wird der Umgang mit dem Draht, verschiedene Anschlusstechniken und der Anschluss an eine Stromquelle (Batterie) vermittelt. Die Teilnehmerinnen lernen auch, dass das Berühren von blanken Drähten nicht ungefährlich sein kann.

Metalltechnik: Am virtuellen Schweisssimulator schweißen wie die Profis. In diesem Workshop können die Mädchen verschiedene Teile virtuell zusammenschweißen. „Augmented Reality“ macht es möglich, gefahrlos und spielerisch verschiedene „Metalle“zusammenzufügen.

 

Workshop-Paket "Mechanik/Mechatronik"

 Mechanik: Die jungen Gäste können mit verschiedenen Hilfsmitteln eigene Drahtblumen formen, anschließend zusammenfügen und sie auf diversen Oberflächen befestigen. Im zweiten Teil wird ein personalisierter Schlüsselanhänger gefertigt – mit Übertragung der Gravur-Auswahl an die Graviermaschine, Montage der Kette und des Verschlusses.

Mechatronik: Bei der Fertigung von Produkten, Gütern und Fahrzeugen müssen Bestandteile bewegt werden. Diese schwere und oft monotone Arbeit nehmen Maschinen dem Menschen ab. In diesem Workshop lernen die Mädchen mit Hilfe eines Computers solche Maschinen zu steuern und erfahren, wie sogenannte Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) funktionieren. Dazu hören sie Interessantes über das Zusammenspiel von mechanischen und elektrischen Komponenten und den Antrieb durch umweltfreundliche Energiegewinnung. Am Ende darf jedes Mädchen einen selbstgebauten Helikopter mit Solarantrieb mit nach Hause nehmen.

Bewertung:
5,0 (1 Stimmen)
Ihre Bewertung