together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


"Vertrauen der Kunden in Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens"

ErstesQuartal2019.jpg

Ergebnisveröffentlichung 1. Quartal Geschäftsjahr 2019.

»Das fortgesetzte hohe Auftragswachstum unterstreicht das Vertrauen der Kunden in die Leistungsfähigkeit unseres Unterneh­mens. Es gibt aber noch viel zu tun, um in allen Geschäften führende Margen zu erreichen«, betont CEO Joe Kaeser.

  • Auftragseingang stieg um 13 Prozent auf vergleichbarer Basis (ohne Währungsumrechnungs- und Portfolioeffekte) und die Umsatzerlöse wuchsen um 2 Prozent gegenüber Q1 GJ 2018

 

  • Auf nominaler Basis legte der Auftragseingang um 12 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro zu, die Umsatzerlöse stiegen um 1 Prozent auf 20,1 Milliarden Euro; das Book-to-Bill-Verhältnis betrug 1,25

 

  • Angepasstes EBITA des Industriellen Geschäfts vorwiegend aufgrund eines Rückgangs bei Power and Gas auf 2,1 Milliarden Euro gesunken; Angepasste EBITA-Marge Industrielles Geschäft bei 10,2 Prozent, zurückgehalten durch Personalrestrukturierungsauf­wendungen in Höhe von 0,4 Prozentpunkten

 

  • Gewinn nach Steuern betrug 1,1 Milliarden Euro, unverwässertes Ergebnis je Aktie von 1,26 Euro belastet durch 0,08 Euro aus Personal­restrukturierungsaufwendungen; die Veränderung im Vorjahresvergleich ergab sich aufgrund von zwei wesentlichen positiven Effekten außerhalb des Industriellen Geschäfts in der Vorjahresperiode: ein Gewinn aus dem Verkauf von Anteilen an der OSRAM Licht AG sowie erheblich geringere Ertragsteueraufwendungen in Zusammenhang mit der Steuerreform in den USA

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
Ihre Bewertung