together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Mobility


Fernverkehr

Zug um Zug

Leasing von Vectron-Loks

ELL bestellt 50. Vectron-Lokomotive bei Siemens

Der Anbieter von Komplettlösungen für das Leasing von Lokomotiven im kontinentaleuropäischen Güter- und Personenverkehr, European Locomotive Leasing (ELL), bestellt aus seinem Rahmenvertrag mit Siemens die 50. Vectron-Lok. Sie wird sofort ausgeliefert, damit ELL die Nachfrage seines  wachsenden Kundenstamms umgehend bedienen kann. Christoph Katzensteiner, CEO von ELL: „Die modernen und vielseitigen Vectron-Lokomotiven bewähren sich sehr gut im europäischen Markt und erfreuen sich großer Beliebtheit bei unseren Mietern. Insbesondere schätzen wir das in den Lokomotiven eingebaute europäische Zugsicherungssystem (ETCS) und die nationalen Zugsicherungssysteme, mit denen grenzüberschreitender Verkehr unterbrechungsfrei gewährleistet wird. Zudem schätzt ELL die rasche Lieferfähigkeit und sehr gute Zusammenarbeit mit Siemens.“

Arnulf Wolfram, Leiter der Division Mobility Österreich, ergänzt: „Wir sind sehr stolz, dass ELL das Vertrauen in Siemens, seine Produkte und Mitarbeiter setzt. Diese Bestellung steht eindrucksvoll für die Flexibilität unseres Vectron-Plattformkonzepts, mit dem für alle Traktionsaufgaben und Einsatzgebiete grenzüberschreitend die passende Lokomotive im Baukasten-Prinzip bereitgestellt werden kann.“

Über alle Grenzen
Die bis jetzt abgerufenen Lokomotiven aus dem 2014 mit Siemens abgeschlossenen Rahmenvertrag wurden auch um die Länderpakete Slowenien und Kroatien erweitert. Mittlerweile hat die Vectron-Flotte bereits eine Gesamtfahrleistung von über 25 Millionen Kilometern. Die Lokomotiven sind in 13 Ländern zugelassen. Das sind Deutschland, Italien, Kroatien, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, die Slowakei, Slowenien, die Tschechische Republik, Ungarn und die Türkei.

Bewertung:
3,1 (636 Stimmen)
Ihre Bewertung