together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Allgemein


Effizient und klimafreundlich

Die Energiezukunft liegt in Aspern

hesoun_gewessler800neu.jpg
Wolfgang Hesoun mit Ministerin Leonore Gewessler.

Klimaschutzministerin besucht Siemens Forschungsprojekt in der Seestadt bei Wien

Heute Vormittag besuchte Klimaschutzministerin Leonore Gewessler gemeinsam mit Wolfgang Hesoun, CEO SAGÖ, die Seestadt in Aspern. Siemens Österreich betreibt dort mit seinen Partnern Europas größtes und innovativstes Energieforschungsprojekt – Aspern Smart City Research (ASCR).

Die Forschungsgesellschaft Aspern Smart City Research Gmbh & Co KG (ASCR) wurde 2013 von der Siemens AG Österreich, der Wien Energie GmbH, der Wiener Netze GmbH und der Stadt Wien ins Leben gerufen. Grundlegendes Ziel von ASCR ist es, Lösungen für die Energiezukunft im urbanen Raum zu entwickeln und unser Energiesystem effizienter und klimafreundlicher zu machen. Diese konkrete Anwendungsforschung soll der Stadt Wien und deren Bewohnern zu Gute kommen. Ein Kooperationsmodell in dieser Größenordnung ist bis dato einmalig. Über 100 Personen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen sind an dem Forschungsvorhaben direkt beteiligt. 2019 startete die zweite Projektphase „ASCR 2023“. Dabei stehen gesamt 17 „Use Cases“ im Zentrum der Forschungstätigkeit. Das Spektrum reicht dabei von der weiteren intelligenten Vernetzung von Gebäuden, Netzen und Märkten, über neue Ansätze der Gebäudeheizung und -kühlung bis zur möglichen Nutzung von E-Autos als künftige Energiespeicher.

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
Ihre Bewertung