Ende Oktober erhielt Siemens Financial Services Österreich in München den SFS Financing Award in der Kategorie "Siemens Matters". Der Preis wurde von Paula Hunjet-Scheithauer entgegengenommen.   

Gewürdigt wurde mit der Auszeichnung die Finanzierung des Campus+ am Wiener Nordbahnhof. Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H. (SGS) ist bei diesem Bauprojekt als Konsortialführer (mit den Partnern RBI Leasing und Granit) für Planung, Errichtung und Wartung verantwortlich. Das Campus+ Konzept sieht multifunktionale, ganztägig und ganzjährig geführte Bildungseinrichtungen mit Kindergärten, Schulen und aktiver Freizeitgestaltung vor. Der Spatenstich dafür erfolgte bereits im Sommer dieses Jahres, die Bauarbeiten werden planmäßig bis Mai 2020 beendet sein.

Bildung am Nordbahnhof

Der Campus+ Nordbahnhof wird insgesamt neun Bildungsbereiche für bis zu 1875 Kinder umfassen. Davon sind fünf dem Kindergarten und der Volksschule und vier der neuen Mittelschule und Fachmittelschule zugeordnet. Zur weiteren Infrastruktur zählen eine Dreifach-Turnhalle, zwei Gymnastiksäle, eine Musikschule, ein Veranstaltungssaal, Kreativräume und ein Therapiebereich. Außerdem wird es Aufwärmküchen sowie einen Speisesaal geben.