together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


Energieeffiziente Infrastruktur

Smart Cities

smart city.jpg
Smart City

Eine Smart City ist eine Stadt, in der technische und soziale Innovationen intelligent eingesetzt werden, um die Lebensqualität ihrer BewohnerInnen zu verbessern.

Im Jahr 2009 lebte erstmals in der Geschichte der Menschheit mehr als die Hälfte der Weltbe-völkerung in städtischen Gebieten. Bis 2050 wird ein Anstieg auf fast 70% erwartet. Städte nehmen 2% der Erdoberfläche ein, beherbergen aber rund 50% der Bevölkerung, die wiederum 75% der Energie verbrauchen und 80% aller CO2-Emissionen verursachen. Damit haben Städte den höchsten Energieverbrauch pro Fläche auf der Welt.


Deshalb werden energieeffiziente und nachhaltige Infrastrukturen für Gebäude, Transportwesen, Energie- und Wasserversorgung benötigt. Nur so kann die Lebensqualität in Städten bewahrt, die Konkurrenzfähigkeit sichergestellt und gleichzeitig Rohstoffe und Umwelt geschützt werden.

Siemens bietet bereits heute als integrierter Technologiekonzern die Möglichkeit, den Bedarf an nachhaltigen Infrastrukturen in Städten zu decken. Mit modernen Technologien können Energieverbrauch sowie CO2-Emissionen drastisch verringert werden. Etwa 40% der globalen Energienutzung entfällt auf Gebäude. Durch die intelligente Integration von Beleuchtungs-, Daten-, Klimatisierungs- und Sicherheitssystemen lässt sich dieser Verbrauch um bis zu 40% verringern. Mit diesen Technologien wird nicht nur Energie, sondern auch Geld gespart.

Mehr über "Smart Cities" im Fact Sheet zum Thema (rechts oben im Related Content).

Bewertung:
3,2 (1.449 Stimmen)
Ihre Bewertung