together.magazin

Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

together.magazin - Das Magazin für MitarbeiterInnen von Siemens Österreich

Corporate


Nachwuchs für Innovationen

Töchter in die Technik

Der 14. Wiener Töchtertag bei Siemens Österreich.

60 Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren besuchten auch heuer wieder die Siemens-Lehrwerkstätte in Wien-Floridsdorf, um im Zuge des 14. Wiener Töchtertags mehr über technische Berufe zu erfahren. In insgesamt vier Workshops lernten die Teilnehmerinnen die Berufsfelder Mechanik, Elektronik, Mechatronik und Elektroenergietechnik kennen. Jeder Schülerin wurde für den Tag ein Lehrling als Buddy zur Seite gestellt – viele davon sind ebenfalls Mädchen, die bereits eine technische Lehrlingsausbildung bei Siemens begonnen haben.

„Viele junge Frauen schlagen heute immer noch „klassische“ Karrierewege ein, anstatt sich für einen technischen Beruf zu entscheiden. Grund dafür ist jedoch nicht das mangelnde Interesse an Wissenschaft und Technik. Es braucht Mut zu Berufsentscheidungen jenseits traditioneller Rollenbilder. Siemens hat sich schon vor Jahren zum Ziel gesetzt junge Frauen zu ermutigen technische Berufe zu erlernen. Der Töchtertag ist daher ein wesentlicher Mosaikstein all unserer Aktivitäten in diese Richtung. Der Erfolg und das Feedback der Mädchen, die uns in den Werkstätten besuchen, gibt uns Recht“, erklärt Generaldirektor Wolfgang Hesoun.

Vier Workshops gaben Einblicke in technische Zukunftsjobs
Die 60 Nachwuchstechnikerinnen bauten im Workshop-Paket Mechatronik/Elektroenergietechnik einen funktionierenden Elektromotor und fertigten ein Windradmodell. Im Mechanik-Workshop war Fingerfertigkeit gefragt: Messingdrähte wurden in Form gebogen und gelötet, sodass am Ende eine Drahtblume entstand. Im vierten Workshop – Elektronik – ging es um die Fertigung eines leuchtenden Würfels mit dem Einbau elektronischer Bauteile, Löten, Verdrahten und dem Anschluss an eine Batterie.

Töchtertagspartner der ersten Stunde
Siemens Österreich war 2002 Exklusivpartner der Stadt Wien im damaligen Pilotprojekt. So konnte 2011 unser Unternehmen als einziges gemeinsam mit dem Töchtertag zehnjähriges Jubiläum feiern. Seit 1977 werden bei Siemens junge Frauen in bislang männerdominierten Berufen ausgebildet. Die langjährige Tradition der Ausbildung und die gelebte Vielfalt bei Siemens Österreich wurde mehrmals ausgezeichnet – zuletzt 2012 mit dem amaZone Award. Eine Auszeichnung des Vereins „sprungbrett“ für Unternehmen, die sich für die Lehrausbildung von Mädchen und Frauen in handwerklichen und technischen Berufen engagieren.

Autor:
Claus Gerhalter

Bewertung:
3,1 (854 Stimmen)
Ihre Bewertung